Alle News zum Coronavirus
Tessin

Croglio TI – Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: TickerMedia)

Die Kantonspolizei meldete, dass es am 13.08.2022 kurz vor 20 Uhr im Ortsteil Croglio (Gemeinde Tresa) zu einem Verkehrsunfall gekommen ist.

Gemäss erster Rekonstruktion war ein 42-jähriger Schweizer Autofahrer mit Wohnsitz im Raum Lugano auf der Kantonsstrasse unterwegs. Als er den Kompostplatz erreichte und nach links abbiegen musste, stoppte er sein Rennen. Aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen zu diesem Zeitpunkt noch zu klären haben, kam es zu einem Auffahrunfall mit dem Motorrad eines 28-jährigen Italieners mit Wohnsitz in Italien. Durch den heftigen Aufprall wurde der Motorradfahrer aus dem Sattel geschleudert und stürzte zu Boden.

Vor Ort intervenierten Agenten der Kantonspolizei und zur Unterstützung der Polizei Malcantone Ost, der Polizei Malcantone West und der Polizei Ceresio Nord sowie die Retter des Grünen Kreuzes von Lugano, die trotz der Wiederbelebungsversuche nicht konnten, aber den Tod des 28-Jährigen feststellen. Der Fahrer des Pkw blieb hingegen unverletzt. Um die Rettungsmassnahmen und die entsprechenden Erhebungen zu ermöglichen, bleibt die Strasse bis zum 02.

Um psychologische Unterstützung zu leisten, wurde schliesslich die Intervention des Care Teams angefordert.

Quelle: Kapo TI