Alle News zum Coronavirus
Aargau

Densbüren AG - Bushaltestelle mutwillig beschädigt

In Densbüren AG wurde eine Bushaltestelle verwüstet.
In Densbüren AG wurde eine Bushaltestelle verwüstet. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Über das vergangene Wochenende wurde die Bushaltestelle in Densbüren, beim Abzweiger Asp, stark beschädigt. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

In der Nacht vom 01. auf den 02. Mai 2021 wurde die Bushaltestelle in Densbüren, beim Abzweiger Asp, mutwillig beschädigt. Es wurden sämtliche Scheiben sowie ein Aschenbecher beschädigt.

Zur Täterschaft bestehen aktuell keine Hinweise. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben zum Vorfall machen können sind gebeten, sich mit dem Stützpunkt Frick (Tel. 062 871 13 33) in Verbindung zu setzen.