Alle News zum Coronavirus
Aargau

Dottikon AG – Ausweichmanöver führt zur Frontalkollision

Ausweichmanöver führt zur Frontalkollision
Ausweichmanöver führt zur Frontalkollision (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Gestern kam es am späten Nachmittag in Dottikon zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Es entstand grosser Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 10.12.2021, um 16:15 Uhr, auf Wohlerstrasse in Dottikon. Ein auf der Wohlerstrasse in Richtung Dottikon fahrender 25-jähriger Lenker musste aufgrund eines Bremsmanövers des Fahrzeuges vor ihm bremsen. Da ihm auch eine Vollbremsung nicht genügte, um eine Kollision zu verhindern, wich er mit seinem Toyota nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Nissan einer 53-jährigen Automobilistin. Der hinter dem Toyota fahrende 60-jährige Automobilist streifte in der Folge den Toyota ebenfalls.

Bei den Kollisionen wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der Führerausweis wurde dem 25-jährigen Lenker zu Handen der Entzugsbehörde abgenommen

Quelle: Kapo AG