Alle News zum Coronavirus
Luzern

Emmenbrücke LU - 29-Jährige Opfer eines Tötungsdelikts!

In Emmenbrücke LU wurde gestern eine junge Frau getötet.
In Emmenbrücke LU wurde gestern eine junge Frau getötet. (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

In einer Wohnung in Emmenbrücke hat die Luzerner Polizei am Sonntag eine weibliche Leiche aufgefunden. Der mutmassliche Täter konnte im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Am gestrigen Sonntag, 11. Juli 2021, kontrollierte eine Patrouille der Luzerner Polizei nach einem Hinweis eine Wohnung in Emmenbrücke. Dabei stiess die Patrouille auf eine weibliche Leiche. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte in einem Nachbarkanton ein 33-jähriger Schweizer festgenommen werden, der mutmasslich ein Tötungsdelikt beging.

Beim Opfer handelt es sich um eine 29-jährige, im Tessin wohnhafte Frau honduranischer Herkunft. Die Frau wies Verletzungen auf, die mutmasslich durch ein Messer entstanden sind.

Über das Tatmotiv ist noch nichts bekannt. Zurzeit laufen entsprechende Ermittungshandlungen inklusive Einvernahmen. Aufgrund der laufenden Untersuchung können derzeit keine weiteren Angaben zum Tathergang und dem möglichen Motiv gemacht werden.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.