Alle News zum Coronavirus
Luzern

Entlebuch LU - Unfallverursacher deckt Auto mit Militärblachen ab

Unfallverursacher deckt Unfallauto mit Militärblachen in Entlebuch LU ab.
Unfallverursacher deckt Unfallauto mit Militärblachen in Entlebuch LU ab. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Auf der Glaubenbergstrasse in Entlebuch kam ein Autofahrer gestern Nacht von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Strommasten und einem Weidezaun und entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei fand sein Auto unter Militärblachen parkiert.

Am Mittwoch, 6. Oktober 2021, 23:45 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Glaubenbergstrasse von Entlebuch in Richtung Finsterwald. Auf der Höhe «Rüebli» verlor er in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und schlitterte rechtsseitig den Abhang hinunter. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit der rechten Seite mit einem Holz-Strommasten. Dieser brach in zwei Teile. Der Autofahrer fuhr anschliessend rund 100 Meter über das Wiesland hinab in Richtung Entlebuch und kollidierte noch mit einer Weideabschrankung.

Der Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle. Die Luzerner Polizei konnte das Unfallfahrzeug später in Finsterwald unter zwei Militärblachen parkiert feststellen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken.

Ein Strommasten wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Ein Strommasten wurde in Mitleidenschaft gezogen. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest zeigte rund drei Stunden nach dem Unfall einen Wert von 0,41 mg/l an. Es wurde ein Blut- und Urinentnahme angeordnet. Der Führerausweis wurde vorübergehend gesperrt.

Quelle: Luzerner Polizei