Alle News zum Coronavirus
Aargau

Erlinsbach AG – Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

 Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt
Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt (Bildquelle: Kapo AG)

Am Sonntagnachmittag kam ein Motorradlenker unterhalb der Saalhöhe ins Rutschen, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Der Motorradlenker erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Strecke war für mehrere Stunden gesperrt.

Am Sonntagnachmittag, kurz nach 15:00 Uhr, erhielt die Polizei die Meldung, dass es auf der Saalstrasse, unterhalb der Passhöhe zu einer Frontalkollision zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen gekommen sei. Der Motorradlenker sei verletzt. Umgehend wurden mehrere Polizeipatrouillen sowie ein Rettungswagen vor Ort aufgeboten.

Der Motorradlenker, ein 19-Jähriger aus dem Kanton Zürich, war mit seinem Motorrad auf der Hauptstrasse in Richtung Passhöhe unterwegs. Dabei kam er in einer Rechtskurve ins Rutschen und geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn, wobei es zu einer Frontalkollision mit einem talwärts fahrenden Personenwagen kam.

Der Motorradlenker verletzte sich bei der Kollision schwer. Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital transportiert. Der PW-Lenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zwecks Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen. Aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Strecke bis kurz vor 18:00 Uhr komplett gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine entsprechende Umleitung ein.

Quelle: Kapo AG