Alle News zum Coronavirus
Bern

Faulensee BE – Brand in Ferienhaus ausgebrochen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn)

Am Montagmittag ist in einem Ferienhaus in Faulensee ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden. Der Brand wird untersucht.

Die Meldung zu einer hörbaren Explosion bei einem Ferienhaus in Faulensee (Gemeinde Spiez) ging bei der Kantonspolizei Bern am Montag, 30. Mai 2022, kurz vor 11.55 Uhr ein. Wie vor Ort festgestellt werden konnte, war im Inneren des Ferienhauses am Strandweg in einer Wohnung im Dachstock ein Brand ausgebrochen. Der Brand führte zu einer starken Rauchentwicklung. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr Spiez, welche mit rund 20 Angehörigen ausgerückt war, schliesslich gelöscht werden. Aus Sicherheitsgründen wurde für die Folgestunden eine Brandwache eingerichtet.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatten sich bereits alle Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus befunden hatten, ins Freie begeben. Verletzt wurde niemand. Drei Personen wurden vor Ort vorsorglich von zwei Ambulanzteams wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung kontrolliert.

Am Haus entstand erheblicher Sachschaden – eine Ferienwohnung ist aktuell nicht mehr bewohnbar. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Quelle: Kapo BE