Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Flims GR – Einfamilienhaus verwüstet

Einfamilienhaus verwüstet
Einfamilienhaus verwüstet (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

In Flims ist in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden. Ohne etwas zu entwenden, richtete die unbekannte Täterschaft einen Sachschaden von mehreren tausend Franken an.

Am Dienstagnachmittag erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung, dass in den vergangenen zwei Wochen in ein sporadisch bewohntes Einfamilienhaus an der Via Plaids eingebrochen worden sei. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die unbekannte Täterschaft liess diverse Getränkedosen liegen und verwüstete einen Teil des Mobiliars. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Quelle: Kapo GR