Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Flums SG - Mit Auto in Pfosten geprallt

Die Lenkerin vom Auto konnte nach dem Unfall angehalten werden.
Die Lenkerin vom Auto konnte nach dem Unfall angehalten werden. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Montag (02.01.2023), kurz nach 15:40 Uhr, ist eine 78-jährige Frau mit ihrem Auto auf der Kirchstrasse in einen Pfosten geprallt. Sie wurde als fahrunfähig eingestuft.

Die 78-jährige Frau fuhr mit ihrem Peugeot auf der Kirchstrasse in Richtung Parkstrasse. Dabei prallte das Auto gegen einen Pfosten. Sie fuhr jedoch weiter, wendete ihr Auto und fuhr abermals an der Unfallstelle vorbei.

Dieses Verhalten beobachtete eine Privatperson, welche das Auto auf einen Parkplatz einwies und dadurch zum Anhalten bewegen konnte. Die Polizei stufte die 78-Jährige als fahrunfähig ein.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete bei ihr eine Blut- und Urinprobe an. Der Führerausweis wurde der Autofahrerin auf der Stelle abgenommen.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen