Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Frauenfeld TG – 3 fahrunfähigen Lenker die Führerausweise abgenommen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

In der Nacht zum Dienstag mussten in Frauenfeld drei fahrunfähige Autofahrer ihren Führerausweis abgeben. Zwei alkoholisierten Autofahrern wurde die Weiterfahrt verweigert und sie werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau führten in der Nacht zum Dienstag in Frauenfeld Verkehrskontrollen durch. Dabei richteten die Verkehrs- und Regionalpolizisten ein besonderes Augenmerk auf die Fahrfähigkeit der Verkehrsteilnehmenden.

  • Gegen 2.15 Uhr wurde beim Marktplatz ein 34-jähriger Nordmazedonier mit dem Auto kontrolliert und als fahrunfähig beurteilt.
  • Kurz nach 3 Uhr wurde ein 55-Jähriger auf der Thundorferstrasse gestoppt. Der Atemalkoholtest ergab beim Autofahrer 0,25 mg/l.
  • Ein 24-jähriger Schweizer wurde um 3 Uhr mit dem Auto an der Militärstrasse kontrolliert und als fahrunfähig eingestuft.
  • Gegen 5 Uhr kontrollierten Polizisten an der Reutenenstrasse einen 20-jährigen Autofahrer. Auch der Schweizer musste als fahrunfähig beurteilt werden.
  • Ein 35-jähriger Autofahrer wurde um 5.30 Uhr auf der Marktstrasse gestoppt. Der Atemalkoholtest ergab bei ihm 0,32 mg/l.

Die drei fahrunfähigen Männer mussten sich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einer Blutentnahme und Urinprobe unterziehen. Ihre Führerausweise wurden zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Den beiden alkoholisierten Autofahrern wurde die Weiterfahrt für mehrere Stunden untersagt und sie werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Quelle: Kapo TG