Alle News zum Coronavirus
Aargau

Frick AG – Unfallbeteiligter verlässt Unfallstelle

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Am Freitagnachmittag kam es in Frick zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Einer der Unfallbeteiligten verliess die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am 31.12.2021, um ca. 16:00 Uhr, bei der Ausfahrt des Parkhauses des Coop Centers in Frick. Eine 77-jährige Lenkerin fuhr mit ihrem Mercedes vom unteren Parkdeck auf der Ausfahrt in Richtung Grubenstrasse, als zeitgleich ein unbekannter Lenker mit einem silbernen Personenwagen vom oberen Parkdeck hinunterfuhr. Der Lenker dürfte dabei den Vortritt der Lenkerin des Mercedes missachtet haben, woraufhin es auf Höhe der Ausfahrt zur frontal seitlichen Kollision zwischen den zwei Fahrzeugen kam. Der unbekannte Lenker bat um die Telefonnummer der 77-jährigen Lenkerin und verliess in der Folge die Unfallstelle. Am Mercedes entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die Lenkerin blieb unverletzt.

Der unbekannte, unfallbeteiligte Lenker wird wie folgt beschrieben: Männliche Person, ca. 70-80 Jahre alt. Die Person fuhr einen silbernen Personenwagen, der im Bereich der Front beschädigt worden sein dürfte.

Quelle: Kapo AG