Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Gossau SG - Auto gerät bei Überholmanöver ins Schleudern

Selbstunfall auf Autobahn in Gossau
Selbstunfall auf Autobahn in Gossau (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Mittwoch (17.03.2021), um 22:20 Uhr, ist eine 46-jährige Autofahrerin auf der Autobahn A1 verunfallt. Nach einem Überholmanöver geriet ihr Auto ins Schleudern und prallte mehrfach gegen die Randleitplanken. Die Frau wurde beim Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die 46-Jährige war gestern mit ihrem Auto von Wil Richtung St.Gallen unterwegs.

Nach eigenen Aussagen geriet ihr Auto nach einem Überholmanöver in einer Rechtskurve ins Schleudern in Gossau SG . Sie verlor die Kontrolle und das Auto prallte in die linksseitige Mittelleitplanke.

Da wurde es abgewiesen, überquerte beide Fahrstreifen und den Pannenstreifen und stiess schliesslich mit der rechtsseitigen Randleitplanke zusammen. Danach kam das Auto auf dem Pannenstreifen zum Stillstand.

Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.