Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Greyerz FR – Brand eines Restaurants

Brand eines Restaurants im Städtchen Greyerz
Brand eines Restaurants im Städtchen Greyerz (Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg)

Heute Morgen früh fällt ein Restaurant im Städtchen Greyerz den Flammen zum Opfer. Der Brand konnte relative rasch unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt mussten ca. 40 Personen evakuiert werden. Verletzte gab es keine. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Heute Samstag, 02.07.2022, kurz nach 04:30 Uhr wird die Kantonspolizei über einen Brand in einem Restaurant im Städtchen Greyerz in Kenntnis gesetzt. Die rasch intervenierenden Feuerwehren (Stützpunkt Bulle und regionale) konnten den Brand relativ rasch eindämmen und unter Kontrolle bringen. Dadurch konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude verhindert werden.

Präventiv mussten ca. 40 Personen (Anwohner und Bewohner eines benachbarten Altersheims) evakuiert werden. Eine Ambulanz begab sich vorsorglich vor Ort, verletzt wurde jedoch niemand. Das rustikale Gebäude wurde durch den Brand stark beschädigt. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Das Städtchen und das Schloss Greyerz sowie die beiden Museen sind nach wie vor zugänglich.

Quelle: Kapo FR