Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Hattenhausen TG – Bei Kollision schwer verletzt

Bei Kollision schwer verletzt in Hattenhausen
Bei Kollision schwer verletzt in Hattenhausen (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Bei der Kollision zwischen zwei Autos in Hattenhausen wurde am Montagmittag eine Person schwer verletzt. Der 39-Jährige musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war kurz vor 11:30 Uhr eine 67-jährige Autofahrerin auf der Nebenstrasse von Wäldi in Richtung Ermatingerstrasse unterwegs und wollte diese in Richtung "Im Hoi" überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit dem vortrittsberechtigten Auto eines 39-Jährigen, der in Richtung Hattenhausen fuhr. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge ins angrenzende Wiesland geschleudert, wo sie zum Stillstand kamen.

Der Autofahrer wurde schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die Unfallverursacherin wurde nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt einige zehntausend Franken.

Quelle: Kapo TG