Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Hemmenthal SH - Hydrant umgefahren - Autolenkerin gesucht

Gemäss Aussagen von Auskunftspersonen wurde in Hemmental das Verursacherfahrzeug vermutlich von einer weiblichen Person gelenkt
Gemäss Aussagen von Auskunftspersonen wurde in Hemmental das Verursacherfahrzeug vermutlich von einer weiblichen Person gelenkt (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Karfreitagabend (02.04.2021) hat sich in Hemmental (Stadt Schaffhausen) ein Alleinunfall ereignet, wobei ein Auto mit einem Hydranten kollidierte. Anschliessend entfernte sich der unbekannte Fahrzeuglenker pflichtwidrig von der Unfallstelle. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen zu diesem Vorfall.

Gestern kurz nach 20.00 Uhr am Karfreitag (02.04.2021) kollidierte ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einem Hydranten im Leuenhof in Hemmental (Stadt Schaffhausen ).

Gemäss Aussagen von Auskunftspersonen wurde das Verursacherfahrzeug vermutlich von einer weiblichen Person gelenkt. Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen dunklen Kleinwagen, wahrscheinlich der Marke Fiat handeln.

Durch die Kollision entstand am Hydranten Sachschaden. Zwecks Reparatur des umgefahrenen Hydranten wurde der Pikettdienst der SHPower auf-geboten, wobei der Hydrant noch in der gleichen Nacht ersetzt wurde.

Zeugenaufruf

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zum dunklen Auto bzw. dessen Autolenkerin machen können, sich auf der Einsatz- und Verkehrsleitzen-trale der Schaffhauser Polizei unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.