Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Horn TG – Bootsführer aus Wasser gerettet

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Aus noch ungeklärten Gründen stürzte ein Bootsführer am Samstag auf dem Bodensee vor Horn ins Wasser und musste gerettet werden. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.

Kurz nach 20 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass ein Segelboot mit laufendem Motor am Ufer bei Horn aufgelaufen sei. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau konnte rund einen Kilometer vom Ufer entfernt eine Person im Wasser sichten.

Sofort wurde die Seepolizei, der Seerettungsdienst und ein Helikopter der Rega aufgeboten. Kurze Zeit später konnte ein 53-jähriger Mann gerettet werden. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Aus noch unbekannten Gründen stürzte der alleine auf dem Schiff anwesende Bootsführer ins Wasser. Die genauen Umstände werden derzeit abgeklärt.