Alle News zum Coronavirus
Aargau

Kanton Aargau – Armee eine Militärübung mit rund 5000 Armeeangehörigen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Zwischen dem 22. und 29. November 2022 führt die Armee eine Militärübung mit rund 5000 Armeeangehörigen durch. Ein Teil des Bereitschaftsraumes befindet sich im Aargau.

Als kleinstes Polizeikorps der Schweiz gemessen an der Bevölkerungszahl ist es für die Kantonspolizei Aargau wichtig, die Durchhaltefähigkeit in Ernstlagen sicherzustellen. Aus diesem Grunde wird die Kantonspolizei Aargau einen Teil der Übung mit dem Aufklärungsbataillon 11 bestreiten. Die Zusammenarbeit von Partnern ist in Krisen elementar und muss trainiert werden.

Im Zusammenhang mit der Übung vom 22. bis 29. November 2022 wird es zu Verschiebungen auf dem gesamten Kantonsgebiet kommen. Die Armee und die Kantonspolizei Aargau bitten die Bevölkerung im Verständnis für allfällige Verkehrsbehinderungen und zusätzlichen Lärm. Für die Dauer der Übung steht seitens Armee eine Hotline (0800 0800 85) sowie eine Mail-Adresse (pilum11@vtg.admin.ch) zur Verfügung.

Quelle: Kapo AG