Alle News zum Coronavirus
Uri

Kanton Uri - Epidemiologische Lage besorgniserregend - weitere Massnahmen folgen?

In den kommenden Tagen werden entsprechende Massnahmen von der Regierung konkretisiert und beschlossen.
In den kommenden Tagen werden entsprechende Massnahmen von der Regierung konkretisiert und beschlossen. (Bildquelle: BAG)

Die epidemiologische Lage im Kanton Uri ist nach wie vor von hohen Fallzahlen geprägt. Der Regierungsrat verfolgt die Entwicklung der Fallzahlen und die steigende Belegung der Intensivstation des Kantonsspitals mit Besorgnis.

Die Verantwortlichen des Kantonsspitals stehen im engen Austausch mit den Spitälern der anderen Zentralschweizer Kantone. Im Fall von fehlenden Spitalkapazitäten müssen Patientinnen und Patienten im Rahmen der bisher gepflegten Zentralschweizer Zusammenarbeit unter den Spitälern in umliegende Kantone verlegt werden können.

Der Regierungsrat hat an seiner heutigen Sitzung verschärfte Massnahmen diskutiert, die im Fall von anhaltend hohen Fallzahlen und einem damit verbundenen Engpass bei den Spitalkapazitäten in Kraft gesetzt werden.

In den kommenden Tagen werden entsprechende Massnahmen konkretisiert und beschlossen. Am kommenden Montag wird der Regierungsrat über die ergriffenen Massnahmen informieren.