Alle News zum Coronavirus
Uri

Kanton Uri – Verkehrsunfälle auf Urner Strassen – zwei Personen verletzt

Kollision zwischen zwei Personenwagen in Altdorf
Kollision zwischen zwei Personenwagen in Altdorf (Bildquelle: Kantonspolizei Uri)

Am Mittwoch (20.10.2021) und am Donnerstag (21.10.2021) ereigneten sich im Kanton Uri jeweils ein Unfall, insgesamt sind zwei Personen verletzt worden.

SisikonSelbstunfall mit Motorrad – zwei Personen verletzt

Am Mittwoch, 20. Oktober 2021, gegen 16.30 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer mit Aargauer Kontrollschild auf der Axenstrasse in Richtung Nord und bog im Bereich Tellsplattengalerie in die Einfahrt Richtung Tellsplatte ein. Zur selben Zeit beabsichtigte der Lenker eines Graubündner Personenwagens sein Fahrzeug auf den dortigen Parkplatz zu manövrieren. Diese Situation erkannte der Motorradfahrer zu spät. In der Folge wich er dem Personenwagen aus, kollidierte mit einem Randstein sowie einer Mauer und kam zu Fall. Der Zweiradlenker und seine Mitfahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden durch den Rettungsdienst Uri zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri überführt. Der Sachschaden beträgt rund 8'000 Franken.

AltdorfKollision zwischen zwei Personenwagen – niemand verletzt

Heute Donnerstag, 21. Oktober 2021, um 10.00 Uhr, verliess der Lenker eines Personenwagens mit Urner Kontrollschildern den Kreisel Wysshus Ost und fuhr auf der Rynächtstrasse in Richtung Bahnhof Altdorf. Dabei fuhr er immer noch mit dem rechtsseitig gesetzten Blinker. Zur selben Zeit beabsichtigte eine Urner PW-Lenkerin von der Attinghauserstrasse herkommend in die Rynächtstrasse abzubiegen. In der Annahme, dass der PW-Lenker in die Attinghauserstrasse einbiegen würde, bog sie in die Rynächtstrasse ein. Dabei kam es zur Kollision. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 16'000 Franken.