Alle News zum Coronavirus
Uri

Kanton Uri – Verkehrsunfälle mit Motorrädern auf Urner Strassen am Sonntag

Am Unfall beteiligtes Motorrad in realp
Am Unfall beteiligtes Motorrad in realp (Bildquelle: Kantonspolizei Uri)

Am gestrigen Sonntag, 05.09.2021, kam es in Kanton Uri zu zwei Unfällen, bei denen insgesamt 2 Personen verletzt wurden.

Gemeinde: Unterschächen

Am Sonntag, 5. September 2021, kurz nach 15.15 Uhr, fuhr ein Personenwagen mit Neuenburger Kontrollschildern, gefolgt von einem Motorradfahrer mit Zürcher Kontrollschild, auf der Klausenstrasse talwärts. Im Bereich Ribi musste der PW-Lenker sein Fahrzeug verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Dies erkannte der nachfolgende Motorradlenker zu spät und kollidierte mit dem Heck des Personenwagens. Dabei kamen er und sein Beifahrer zu Fall. Der 12-jährige Beifahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungsdienst Uri in ein ausserkantonales Spital überführt. Der Sachschaden beträgt rund 9'000 Franken.

Gemeinde: Realp

Ebenfalls am Sonntag, 5. September 2021, kurz vor 16.45 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer mit Aargauer Kontrollschild auf der Furkastrasse Richtung Passhöhe. Im Bereich des alten Hotels Galenstock setzte er zum Überholen eines voranfahrenden Personenwagens mit Aargauer Kontrollschildern an. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeuges bog der Lenker zu knapp vor dem Personenwagen ein und kollidierte seitlich mit der Front des Personenwagens. In der Folge machte das Motorrad eine unkontrollierte Lenkbewegung und kollidierte mit einem Randstein auf der linken Strassenseite. Der Zweiradlenker kam zu Fall und zog sich erhebliche Verletzungen zu. Er wurde durch die Rega ins Kantonsspital Uri überflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 19'000 Franken.

Quelle: Kapo UR