Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Klosters GR - Heftiger Crash beim Einfahren nachdem ein Auto übersehen wurde - Rega im Einsatz

In Klosters GR kam es gestern zu einem schweren Unfall.
In Klosters GR kam es gestern zu einem schweren Unfall. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Mittwochmittag ist es in Klosters beim Einfahren auf die Prättigauerstrasse zu einem Verkehrsunfall zweier Autos gekommen. Zwei Personen zogen sich dabei Verletzungen zu.

Am Mittwoch kurz vor 13 Uhr fuhr eine 27-jährige Autolenkerin von Klosters her auf der Zubringerstrasse in die Prättigauerstrasse ein. Dabei übersah sie ein dort in dieselbe Richtung fahrendes Auto eines 79-Jährigen.

Beim Einfahren kam es zu einer Kollision, wonach das Fahrzeug des 79-Jährigen die Strasse rechtsseitig verliess und auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand kam. Aufgrund der Meldung, dass die Insassen dieses Autos eingeklemmt seien, wurden die Strassenrettungen Klosters und Mittelprättigau aufgeboten. Nachdem diese das Fahrzeug auf die Räder aufrichten konnten, wurden der verletzte Fahrer und dessen 69-jährige verletzte Mitfahrerin geborgen.

Diese wurde mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur und der Fahrer mit einer Ambulanz des Spitals Schiers ins Spital nach Davos transportiert. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Unfallhergang.

Quelle: Kapo GR