Alle News zum Coronavirus
Fribourg

La Sonnaz FR – Ein Selbstunfall fordert zwei Verletzte

Ein Selbstunfall in La Sonnaz fordert zwei Verletzte
Ein Selbstunfall in La Sonnaz fordert zwei Verletzte (Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg)

Heuten morgen kam es in La Sonnaz zu einem Selbstunfall, wobei sich die beiden Insassen verletzten. Der Verkehr musste während zwei Stunden wechselseitig geführt werden. Feuerwehr und Strasssenunterhaltsdienst mussten aufgeboten werden.

Am Donnerstagmorgen, 23.06.2022, um ca. 00:25 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Automobilist mit seinem Personenwagen auf der Kantonsstrasse von Granges-Paccot in Richtung Courtepin. In La Sonnaz, unmittelbar ausgangs Granges-Paccot, verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses fuhr folglich rechts die Böschung hoch, überschlug sich und kam schliesslich stark beschädigt auf der Strasse zum Stillstand.

Der Lenker sowie seine 19-jährige Beifahrerin wurden bei diesem Unfall verletzt und mussten mit der Ambulanz in ein Spital gebracht werden. Der Strassenunterhaltsdienst des Kantons sowie die Stützpunktfeurwehr Freiburg wurden aufgeboten, um den betroffenen Strassenabschnitt wieder instand zu setzen und um eine Umweltverschmutzung zu verhindern.

Der Verkehr wurde für die Intervention der Rettungskräfte während zwei Stunden wechselseitig geführt. Die genauen Umstände zum Hergang des Unfalls werden noch untersucht.

Quelle: Kapo FR