Alle News zum Coronavirus
Aargau

Laufenburg AG - Während der Autofahrt eingenickt

In Laufenburg AG ist ein Autofahrer eingeschlafen.
In Laufenburg AG ist ein Autofahrer eingeschlafen. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ein Automobilist geriet gestern in Laufenburg auf die Gegenfahrbahn und verursachte dort einen Selbstunfall. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Lenker am Steuer eingenickt sein.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 12. Juni 2022, kurz nach 15 Uhr, in Laufenburg. Ein 37-jähriger Automobilist fuhr von Laufenburg in Richtung Basel. Dabei dürfte er, gemäss eigenen Angaben, kurz eingenickt und in die Randleitplanke der Gegenfahrbahn geprallt sein.

Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Der Lenker wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht und musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Personen wurden keine verletzt.
Personen wurden keine verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Quelle: Kantonspolizei Aargau