Alle News zum Coronavirus
Bern

Lauterbrunnen BE – Mutmassliche Täterin nach Tötungsdelikt geständig

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Lauterbrunnen dauern an. Die mutmassliche Täterin zeigte sich in den Einvernahmen geständig, ihren Ehemann bei einer Auseinandersetzung tödlich verletzt zu haben. Sie befindet sich in Untersuchungshaft.

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Lauterbrunnen wurden seit letztem Mittwoch umfangreiche Ermittlungen geführt (wir berichteten). Die Untersuchungen des Instituts für Rechtsmedizin (IRM) der Universität Bern haben ergeben, dass die durch ein Messer zugefügten Stichverletzungen zum Tod des Mannes geführt haben. Bezüglich der Tatwaffe sind Abklärungen im Gang.

Die mutmassliche Täterin, die im Raum Lauterbrunnen draussen festgenommen werden konnte, und die in Untersuchungshaft versetzt wurde, ist geständig, ihren Mann bei einer Auseinandersetzung getötet zu haben. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland werden weiterhin umfangreiche Ermittlungen geführt, so werden insbesondere der genaue Tathergang und die Hintergründe der Tat untersucht.

Quelle: Kapo BE