Alle News zum Coronavirus
Bern

Leissigen BE - Autofahrer nach Frontalkollision verstorben

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Am Freitagmorgen ist es auf der A8 bei Leissigen zu einer Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto gekommen. Der Autolenker erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Lieferwagenlenker wurde verletzt mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die A8 zwischen Interlaken und Spiez war für mehrere Stunden gesperrt. Zum Unfall sind Ermittlungen im Gang.

Am Freitag, 7. Oktober 2022, kurz vor 6.55 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 bei Leissigen ein.

Den aktuellen Erkenntnissen zufolge war ein Autolenker von Spiez herkommend in Richtung Interlaken unterwegs gewesen. Gleichzeitig fuhr ein Lieferwagen in entgegengesetzter Richtung.

Kurz nach dem Leissigentunnel in Fahrtrichtung Interlaken kam es aus noch zu klärenden Gründen zur Frontalkollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Autolenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und beim Unfall schwer verletzt. Eine Notärztin der Rega konnte auf der Unfallstelle nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Lieferwagenlenker wurde verletzt mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Zur Identität des Verstorbenen bestehen konkrete Hinweise. Die formelle Identifikation steht noch aus. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A8 zwischen Spiez und Interlaken für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern standen zwei Ambulanzteams, eine Rega-Crew sowie Angehörige der Feuerwehr Bödeli im Einsatz.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen zur Klärung des Unfalls aufgenommen.

Quelle: Kantonspolizei Bern