Alle News zum Coronavirus
Aargau

Lenzburg AG – Raser gestoppt und Fahrzeug beschlagnahmt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Die Regionalpolizei Lenzburg führte im Innerortsbereich in Lenzburg eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Unter anderem wurde dabei ein 21-jähriger Serbe geblitzt, welcher mit 128 km/h unterwegs war.

Am gestrigen Freitagend, 25.06.2021 erfasste die Regionalpolizei Lenzburg im Innerortsbereich einen Schnellfahrer, der mit unglaublichen 128 km/h unterwegs war.

Beim verantwortlichen Fahrzeuglenker handelt es sich um einen 21-jährigen Serben, der in der Region wohnhaft ist. Da er mit dieser massiven Geschwindigkeitsüberschreitung den sogenannten Rasertatbestand erfüllte, orientierte die Polizei die Staatsanwaltschaft. Diese eröffnete umgehend eine Strafuntersuchung und verfügte die Beschlagnahmung des Fahrzeuges.

Die Kantonspolizei nahm dem Lenker, der nicht zum ersten Mal mit massiven Geschwindigkeitsüberschreitungen auffiel, den Führerausweis zuhanden der Entzugsbehörde ab.