Alle News zum Coronavirus
Luzern

Lieferwagen mit Anhänger auf der Autobahn A14 bei Inwil LU von Polizei gestoppt

In Inwil LU wurde ein Lieferwagen gestoppt, der in einem desolaten Zustand war.
In Inwil LU wurde ein Lieferwagen gestoppt, der in einem desolaten Zustand war. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Die Luzerner Polizei stellte auf der Autobahn eine Fahrzeugkombination fest, bei der die Ladung ungenügend gesichert war. Eine anschliessende Kontrolle der Fahrzeuge brachte massive technische Mängel zum Vorschein.

Am Donnerstag, 27. Mai 2021, 14:30 Uhr, stellte eine Patrouille der Luzerner Polizei auf der Autobahn A14 auf der Höhe der Raststätte St. Katharina, Gemeinde Inwil, in Fahrtrichtung Luzern einen polnischen Lieferwagen mit Sachentransportanhänger fest, dessen Ladung ungenügend gesichert war. Die anschliessende Kontrolle beim Strassenverkehrsamt brachte massive Mängel an den Fahrzeugen zum Vorschein. Unter anderem war am Lieferwagen die Verbindung der Hinterachse zum Fahrgestell lose und am Sachentransportanhänger waren die Bremsen wirkungslos und ein Rad war kurz vor dem Abfallen.

Die Fahrzeugkombination wurde stillgelegt, die Staatsanwaltschaft verfügte gegen den Fahrer eine Bussendeposition in der Höhe von 4670 Franken.