Alle News zum Coronavirus
Luzern

Luzern - Nach Unfall einfach weitergefahren

In Luzern wurde gestern ein Mann im Verkehrdienst angefahren und seingelassen.
In Luzern wurde gestern ein Mann im Verkehrdienst angefahren und seingelassen. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Am Dienstag, 8. Juni 2021, leistete ein Mann in der Haldenstrasse in Luzern Verkehrsdienst, wobei dieser von einem unbekannten Lenker eines Personenwagens angefahren wurde. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Kurz vor dem Mittag wurde am Dienstag, 8. Juni 2021, ein Mann, der auf der Haldenstrasse in Luzern, Höhe Zinggentorstrasse, Verkehrsdienst leistete, von einem unbekannten Lenker eines Personenwagens erfasst. Der Lenker entfernte sich anschliessend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden gekümmert oder seine Angaben hinterlegt zu haben. Nach der Kollision mit dem Auto begab sich der Verunfallte selbstständig in ärztliche Behandlung.