Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Maienfeld GR - Eine verlorene Stütze führt zu Schleuderfahrt und plattem Reifen

Der Lastwagen konnte in Maienfeld GR nicht genug schnell stoppen.
Der Lastwagen konnte in Maienfeld GR nicht genug schnell stoppen. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Montag hat ein Automobilist auf der Autobahn in Maienfeld eine Anhängerstütze verloren. Ein ihm folgender Autolenker wich dieser aus und schleuderte. Einem Sattelmotofahrzeug schlitzte die Stütze einen Reifen auf.

Ein Automobilist fuhr am Montag kurz vor 11 Uhr auf der Nordspur der Autobahn von Maienfeld in Richtung Sargans. Dabei löste sich an seinem Sachentransportanhänger eine Abstellstütze und fiel auf die Fahrbahn. Ein ihm folgender Autolenker wich der umherfliegenden Stütze aus, worauf sein Fahrzeug in den rechtsseitigen Grünstreifen schleuderte und in den Wildschutzzaun prallte.

Ein Chauffeur konnte trotz Vollbremsung eine Kollision mit der Stütze nicht mehr vermeiden. Dabei wurde einer der Doppelreifen seiner Sattelzugmaschine aufgeschlitzt. Er konnte sein Fahrzeug auf dem Pannenstreifen anhalten.

Der fehlbare Lenker wurde im Kanton Zürich gestoppt.
Der fehlbare Lenker wurde im Kanton Zürich gestoppt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Lenker angehalten und zur Anzeige gebracht

Aufgrund der Angaben der Beteiligten sowie eines weiteren Lastwagenchauffeurs konnte der 33-jährige Lenker der Anhängerkombination durch die Kantonspolizei Zürich angehalten werden. Er gab an, den Vorfall nicht bemerkt zu haben. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genauen Hergänge und bringt den Mann zur Anzeige.

Quelle: Kapo GR