Alle News zum Coronavirus
Aargau

Mellingen AG – Nach Selbstunfall geflüchtet

Nach Selbstunfall geflüchtet in Mellingen AG
Nach Selbstunfall geflüchtet in Mellingen AG (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Aus noch unbekannten Gründen verlor ein Automobilist am Samstagmorgen die Herrschaft über das Fahrzeug, woraufhin sich dieses überschlug. Der Lenker ergriff nach dem Unfall die Flucht.

Der Unfall ereignete sich am Samstag, 04.06.2022, 08:25 Uhr, auf der Bahnhofstrasse in Mellingen. Ein unbekannter Mann fuhr auf der Bahnhofstrasse in Richtung Bahnhof und verlor im Kreisel aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über einen grauen Chevrolet Kalos. Das Fahrzeug überschlug sich und kam am Strassenrand zum Stillstand. Der Lenker entfernte sich von der Unfallstelle. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen dürfte das Fahrzeug vorgängig entwendet worden sein.

Nach Selbstunfall geflüchtet in Mellingen AG
Nach Selbstunfall geflüchtet in Mellingen AG (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Am Fahrzeug entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Auskunftspersonen.

Der Lenker wird wie folgt beschrieben:
Männliche Person, ca. 30-jährig, schwarze Hosen, dunkler Pullover mit weissen Streifen auf den Ärmeln.

Quelle: Kapo AG