Alle News zum Coronavirus
Wallis

Monthey VS – Zwei Feuerwehrmänner verletzt bei Löscharbeiten

Zwei Feuerwehrmänner bei Löscharbeiten in Monthey verletzt
Zwei Feuerwehrmänner bei Löscharbeiten in Monthey verletzt (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Am Montagabend, 18. Juli 2022, brach in einem Gebäude in Monthey ein Brand aus. Dabei wurden zwei Feuerwehrleute leicht verletzt. Das Gebäude wurde durch den Brand vollständig zerstört.

Kurz vor 20:30 Uhr, meldete eine Drittperson der Einsatzzentrale der Kantonspolizei einen Brandausbruch in einem Gebäudekomplex mit mehreren Unternehmen, Geschäften und Wohnungen an der Avenue du Simplon in Monthey.

Zwei Feuerwehrmänner bei Löscharbeiten in Monthey verletzt
Zwei Feuerwehrmänner bei Löscharbeiten in Monthey verletzt (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Die unverzüglich aufgebotene Stützpunkt Chablais-Valais begab sich rasch vor Ort. Um den Brand zu bekämpfen, wurden zudem die Stützpunktfeuerwehr Haut-Lac, diejenige der Cimo und die Feuerwehr Dents du Midi aufgeboten. Gegen 22:30 Uhr konnte der Brand von den rund 100 anwesenden Feuerwehrmännern unter Kontrolle gebracht werden. Bei dem Einsatz wurden zwei von ihnen leicht verletzt. Durch den Brand wurde das Gebäude vollständig zerstört.

Die Bewohner der angrenzenden Häuser wurden vorsichtshalber evakuiert. Diese konnten während der Nacht in ihre Wohnungen zurückkehren. Personen wurden keine verletzt. Die Avenue du Simplon wurde während des Einsatzes für jeglichen Verkehr gesperrt. Um die Brandursache zu klären leitete die Staatsanwaltschaft in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung ein.

Quelle: Kapo VS