Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Münchwilen TG - Alkoholisiert verunfallt

Nach einem Unfall in Münchwilen musste ein Mofafahrer ins Spital gebracht werden (Symbolbild)
Nach einem Unfall in Münchwilen musste ein Mofafahrer ins Spital gebracht werden (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Nach einem Selbstunfall in Münchwilen musste am Mittwochabend ein Mofafahrer ins Spital gebracht werden.

Der 66-jährige Schweizer war gegen 21 Uhr mit seinem Mofa auf der Wilerstrasse in Richtung Waldeggstrasse in Münchwilen unterwegs.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau geriet das Mofa an den rechten Strassenrand und touchierte die Bordsteinkante.

Der Mofalenker stürzte und zog sich Verletzungen zu. Er musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Weil die Einsatzkräfte beim Verunfallten Atemalkoholgeruch feststellten, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe an.