Alle News zum Coronavirus
Bern

Neuenegg BE – Geldautomat in der Nacht aufgesprengt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

In Neuenegg ist es am frühen Donnerstagmorgen zu mehreren Explosionen gekommen. Eine unbekannte Täterschaft hatte einen Geldautomaten aufgesprengt und flüchtete mit Beute. Umgehend wurden Fahndungsmassnahmen ergriffen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Donnerstag, 8. September 2022, kurz nach 1.50 Uhr, ein automatischer Alarm aus der Raiffeisenbank in Neuenegg ein. Wenig später meldeten sich Anwohnerinnen und Anwohner, dass es im Bereich des Dorfplatzes zu mehreren Explosionen gekommen sei. Die sofort ausgerückten Patrouillen fanden vor Ort einen zerstörten Geldautomaten vor. Umgehend wurden mit Unterstützung der Kantonspolizei Freiburg umfassende Fahndungsmassnahmen eingeleitet sowie Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr Neuenegg stand unter anderem aufgrund der Rauchentwicklung vorsorglich im Einsatz.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen hatte eine unbekannte Täterschaft einen im Vorraum der Bank stehenden Geldautomaten aufgesprengt. Anschliessend flüchtete die Täterschaft mit Beute in unbekannte Richtung. Der Geldautomat und der Vorraum wurden vollständig zerstört, an einem weiteren Geldautomaten in der Aussenfassade des Gebäudes und auch im Innern der Bank entstand durch die Explosionen erheblicher Sachschaden.

Quelle: Kapo BE