Alle News zum Coronavirus
Bern

Neuenegg BE – Lenker in kritischem Zustand

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Donnerstagabend hat sich in Neuenegg ein Selbstunfall mit einem Lieferwagen ereignet. Der schwer verletzte Lenker musste aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht. Der Unfall wird untersucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Donnerstag, 28. April 2022, kurz vor 19.10 Uhr, ein Selbstunfall mit einem Lieferwagen auf der Laupenstrasse in Neuenegg gemeldet. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen war ein Lieferwagen von Laupen her in Richtung Neuenegg unterwegs gewesen. Auf Höhe der Hausnummer 111 prallte das Fahrzeug zunächst rechts gegen eine Leitplanke, befuhr in der Folge via Gegenfahrbahn eine Böschung auf der linken Strassenseite und kippte schliesslich auf die rechte Fahrzeugseite.

Der Lenker wurde beim Unfall schwer verletzt und zunächst durch Passanten betreut. Das sofort ausgerückte Ambulanzteam konnte den 57-Jährigen mithilfe von Drittpersonen aus dem Fahrzeug bergen. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde er in kritischem Zustand ins Spital gebracht. Ein medizinisches Problem vor dem Unfall kann nicht ausgeschlossen werden.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Strasse während mehr als zwei Stunden komplett gesperrt werden. Die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern sowie die Feuerwehren Regio Laupen und Neuenegg standen unter anderem für die Verkehrsregelung und die örtliche Umleitung im Einsatz. Der Unfall wird durch die Kantonspolizei Bern untersucht.

Quelle: Kapo BE