Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Oberbüren SG – Betrunken Auffahrunfall verursacht

Unfallfahrzeug in Oberbüren
Unfallfahrzeug in Oberbüren (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Freitag (30.04.2021), kurz vor 17 Uhr, hat sich auf der Westumfahrung ein Auffahrunfall zwischen zwei Autos ereignet. Ein 33-jähriger Autofahrer war alkoholisiert unterwegs. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Der 33-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von der Autobahn A1 in Richtung Oberbüren. Vor ihm fuhr eine 30-jährige Autofahrerin in dieselbe Richtung. Als die Frau ihr Auto bei der Wartelinie "Kein Vortritt" anhalten musste, bemerkte dies der 33-Jährige zu spät. In der Folge kam es zur Auffahrkollision, wobei sich die Frau eher leichte Verletzungen zuzog.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stellte anschliessend fest, dass der Unfallverursacher alkoholisiert unterwegs war. An den beiden Autos entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.