Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Poschiavo GR - Rennvelofahrer muss Auto ausweichen und verunfallt schwer

In Poschiavo GR ist ein Rennvelofahrer schwer verunfallt.
In Poschiavo GR ist ein Rennvelofahrer schwer verunfallt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Samstagvormittag ist es auf der Verbindungsstrasse zwischen Forcola di Livigno und La Motta zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen. Ein Rennvelolenker wurde dabei mittelschwer verletzt.

Um 09.45 Uhr fuhr ein 48-jähriger italienischer Rennvelofahrer von der Forcola di Livigno hinter einem Automobilisten in Richtung Grenzübergang La Motta. Dieser musste, wegen einem teilweise auf seiner Fahrspur entgegenkommenden Personenwagen, brüsk abbremsen.

Um nicht aufzufahren, wich der Fahrradfahrer nach links aus. Dabei kollidierte er mit einem weiteren Personenwagen aus der Gegenrichtung und stürzte. Der mittelschwer verletzte Zweiradfahrer wurde mit der Rega ins Spital nach Sondalo (I) überflogen.

Der Lenker des angeblich teils auf der Gegenfahrspur fahrenden Personenwagens mit italienischen Kontrollschildern fuhr ohne anzuhalten bis nach Livigno (I) weiter.

Dort konnten die italienischen Behörden den 24-Jährigen ausfindig machen. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

Kapo GR