Alle News zum Coronavirus
Bern

Riggisberg BE – Lenkerin nach Frontalkollision aus Auto geborgen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Am Samstagabend sind in Riggisberg zwei Autos miteinander kollidiert. Eine Lenkerin wurde dabei verletzt. Sie wurde aus dem Auto geborgen und ins Spital gebracht. Die Grabenstrasse war für die Dauer der Unfallarbeiten gesperrt.

Am Samstag, 8. Oktober 2022, kurz nach 19.40 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich in Riggisberg ein Verkehrsunfall ereignet habe.

Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Autolenker von Riggisberg herkommend auf der Grabenstrasse in Richtung Kirchenthurnen unterwegs. Zeitgleich fuhr eine Autolenkerin in die entgegengesetzte Richtung. Im Bereich einer langgezogenen Kurve geriet der Autolenker aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Frontalkollision mit dem entgegenkommenden Auto kam. Die Lenkerin wurde dabei verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen, durch einen Notarzt und ein Ambulanzteam vor Ort erstversorgt und anschliessend ins Spital gebracht. Der Autolenker wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Er blieb gemäss ersten Erkenntnissen unverletzt.

Die Grabenstrasse war während mehreren Stunden gesperrt. Eine lokale Verkehrsumleitung wurde durch die Feuerwehren Riggisberg und Thurnen eingerichtet.

Quelle: Kapo BE