Alle News zum Coronavirus
Bern

Rüti bei Riggisberg BE – Mit Auto abgestürzt und mehrfach überschlagen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am frühen Donnerstagabend ist in Rüti b. Riggisberg ein Auto einen Abhang hinuntergestürzt. Der Lenker wurde verletzt mit einem Helikopter der Air-Glaciers ins Spital geflogen. Der Unfallhergang wird untersucht.

Am Donnerstag, 2. September 2021, kurz nach 18:05 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass bei Rüti b. Riggisberg (Gemeinde Rüeggisberg) auf der Gurnigel-Passstrasse ein Auto einen Abhang hinuntergestürzt sei. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Auto vom Gurnigel-Berghaus in Richtung Laas, als es bei der ersten Haarnadelkurve aus noch zu klärenden Gründen von der Fahrbahn abkam, mehrere Meter einen Abhang hinuntergeriet und sich dabei mehrmals überschlug.

Der 56-jährige Lenker wurde dabei verletzt. Er konnte sich selbständig aus dem Auto befreien und sich wieder auf die Strasse hoch begeben. Durch ein umgehend ausgerücktes Ambulanzteam wurde er vor Ort medizinisch erstversorgt und schliesslich durch einen Helikopter der Air-Glaciers ins Spital geflogen.

Neben der Kantonspolizei Bern stand für die Bergung des Fahrzeuges die Feuerwehr Rüeggisberg im Einsatz. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs und der Ursache aufgenommen.

Quelle: Kapo BE