Alle News zum Coronavirus
Aargau

Safenwil AG – Verletzter bei Büchsenschiessen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

In der Nacht auf Samstag wurde ein Mann beim Büchsenschiessen mit einem Luftgewehr verletzt.

Am 01.01.2022, 02:15 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung über eine Person mit Schussverletzung ein. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen dürfte bei einem privaten Fest mit einem Luftgewehr auf Büchsen geschossen und dabei ein 31-jähriger Mann von einem Schuss am Rücken getroffen worden sein. Der Verletzte musste mit der Ambulanz ins Spital verbracht werden. Er erlitt noch unbekannte Verletzungen. Beim Schützen handelt es sich mutmasslich um einen 26-jährigen Schweizer aus dem Bekanntenkreis des Geschädigten.

Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung wegen Körperverletzung eröffnet.

Quelle: Kapo AG