Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Sagogn GR – Fahrunfähig neben die Strasse geraten

Fahrunfähig neben die Strasse geraten bei Sagogn
Fahrunfähig neben die Strasse geraten bei Sagogn (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

In Sagogn ist in der Nacht auf Mittwoch ein Auto neben die Fahrbahn geraten und hat sich überschlagen. Die beiden im Fahrzeug befindlichen Personen wurden leicht verletzt.

Die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden erhielt am Mittwoch kurz vor 1 Uhr die Meldung einer Servicestelle über einen Unfall auf der Verbindungsstrasse oberhalb Sagogn. Zuvor war der Servicestelle mit der Auslösung von Fahrzeug-Sicherheitssystemen ein automatischer Alarm gesendet worden. Am Unfallort oberhalb der Örtlichkeit Fontanivas traf die Polizeipatrouille auf eine 49-Jährige und einen 38-Jährigen.

Bei der Talfahrt war die 49-Jährige in einer Linkskurve rechts über den Fahrbahnrand gefahren, worauf sich das Fahrzeug überschlagen hatte. Die Lenkerin sowie ihr Mitfahrer wurden von einem Ambulanzteam der Rettung Chur zur Behandlung der leichten Verletzungen ins Spital nach Ilanz transportiert. Die Lenkerin wurde als fahrunfähig eingestuft, weshalb sie sich einer Blutprobe zu unterziehen hatte.

Quelle: Kapo GR