Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Schleitheim SH – Kind durch Hundebisse schwer verletzt

Polizeihund Mitch von der Luzerner Polizei - Symbolbild
Polizeihund Mitch von der Luzerner Polizei - Symbolbild (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Am frühen Sonntagabend (05.09.2021) attackierte ein abgängiger Hund ein 9-jähriges Mädchen in Schleitheim. Das Mädchen musste mit schweren Verletzungen per Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Der Hund wurde auf Anordnung des Schaffhauser Kantonstierarztes sichergestellt.

Um 18:45 Uhr am frühen Sonntagabend (05.09.2021) büxte in Schleitheim ein 9-monatiger Schäferhund aus und folgte einer spielenden Kinderschar. Auf dem Schulhofplatz biss der Rüde anschliessend mehrmals auf ein Kickboard, das ein 9-jähriges Mädchen mitführte, ein. Als das Mädchen in der Folge das Kickbord in Sicherheit bringen wollte und auf das Torgehäuse legte, griff der Hund das Kind an, bevor herbeigerufene Erwachsen den Hund vertreiben konnten.

Das Mädchen wurde durch mehrere Hundebisse schwer verletzt und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Polizisten konnten den Hund kurze Zeit nach der Attacke ausfindig machen. Dieser wurde auf Anordnung des Schaffhauser Kantonstierarztes sichergestellt.

Quelle: SHPol