Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Sirnach TG - Fahrer von VW Golf nickt auf der Autobahn A1 ein

Der Fahrer musste nach dem Verkehrsunfall in Sirnach TG den Führerschein abgeben.
Der Fahrer musste nach dem Verkehrsunfall in Sirnach TG den Führerschein abgeben. (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Ein Autofahrer verursachte am Dienstagnachmittag auf der Autobahn A1 bei Sirnach einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand, dem Mann wurde der Führerausweis abgenommen.

Kurz vor 15 Uhr war ein Autofahrer auf der Überholspur der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor der 69-Jährige wegen eines Sekundenschlafs die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte Höhe Sirnach mit der Mittelleitplanke. Das Auto schleuderte darauf über beide Fahrbahnen und kam auf dem Pannenstreifen sowie dem angrenzenden Wiesland zum Stillstand.

Der 69-jährige Fahrer blieb unverletzt, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Quelle: Kantonspolizei Thurgau