Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Gallen – Sturz mit E-Trottinette

In St. Gallen verletzte sich der Mann an Kopf und Händen
In St. Gallen verletzte sich der Mann an Kopf und Händen (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

Am Freitagabend (25.06.2021) stürzte ein E-Trottinette-Fahrer auf der Güterbahnhofstrasse. Dabei verletzte sich der Mann an Kopf und Händen. Er musste mit dem Rettungswagen nach dem Kantonsspital verbracht werden.

Gestern kurz nach 21:00 Uhr lenkte ein 39-jähriger Mann sein E-Trottinette auf der Güterbahnhofstrasse stadteinwärts.

Gemäss der eigenen Angaben kam er dabei ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Durch den Sturz zog er sich Verletzungen an Kopf und Händen zu, was die Überführung ins Kantonsspital durch die Rettung St.Gallen notwendig machte.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein Resultat von 0,76 mg/l. Die Staatsanwaltschaft St.Gallen verfügte die Entnahme einer Blutprobe beim Verunfallten. Es entstand keine Sachschaden.