Alle News zum Coronavirus
Graubünden

St. Moritz GR - Kollision zwischen Auto und E-Bike-Fahrer

Ein 89-jähriger E-Bike-Lenker hat sich in St. Moritz bei einer Kollision mit einem Auto verletzt.
Ein 89-jähriger E-Bike-Lenker hat sich in St. Moritz bei einer Kollision mit einem Auto verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Montagvormittag ist es in St. Moritz zu einer Kollision zwischen einem Automobilisten und einem E-Bikelenker gekommen. Der Zweiradlenker stürzte und wurde mittelschwer verletzt.

Der 89-jährige E-Biker fuhr gestern um 10.30 Uhr vom Bahnhof St. Moritz kommend bergwärts über die Via Serlas. Gleichzeitig fuhr der 57-Jährige mit seinem Auto ebenfalls bergwärts über die Via Serlas.

In einer starken Linkskehre kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern. Dabei stürzte der Fahrradfahrer und verletzte sich mittelschwer.

Mit einer Ambulanz der Rettung Oberengadin wurde er in die Klinik Gut gebracht und musste anschliessend mit der Rega ins Kantonspital Graubünden nach Chur geflogen werden.

Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.