Alle News zum Coronavirus
Bern

Stadt Bern – Raub in Verkaufsgeschäft durch unbekannten Täter

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Samstagnachmittag hat ein unbekannter Mann einen Raubüberfall auf ein Verkaufsgeschäft in Bern verübt. Mit einem Messer bewaffnet erbeutete er Bargeld, ehe er flüchtete. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Bern ermittelt.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 17. Dezember 2022, gegen 16.00 Uhr, gemeldet, dass es in einem Schuhgeschäft an der Lorrainestrasse in Bern zu einem Raubüberfall gekommen sei.

Gemäss ersten Erkenntnissen betrat ein Mann das Geschäft und forderte unter Vorhalten eines Messers Bargeld von einem Verkäufer. Der Beschuldigte behändigte das Deliktsgut und flüchtete in Richtung Blumenweg. Der Verkäufer blieb unverletzt.

Trotz umgehender Nachsuche durch mehrere Einsatzkräfte konnte der unbekannte Mann bislang nicht angehalten werden. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland zur Täterschaft sowie zu den Umständen des Überfalls Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kapo BE