Alle News zum Coronavirus
Luzern

Stadt Luzern – Eine Person bei einem Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: polizeiticker.ch - (Symbolbild))

Am Montagabend brannte es in der Stadt Luzern in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Eine Frau wurde dabei verletzt und durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Am Montag, 26. Dezember 2022, um 20:35 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass aus einer Wohnung in der Stadt Luzern Rauch dringt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte vor dem Gebäude eine verletzte Frau aufgefunden werden. Sie wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes 144 betreut und anschliessend ins Spital gefahren. Im Mehrfamilienhaus hielten sich zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Personen auf. Der Brand wurde von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

Im Einsatz standen 150 Angehörige der Feuerwehr Stadt Luzern. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Brandermittler der Luzerner Polizei.

Quelle: Kapo LU