Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Stadt Schaffhausen – Verkehrsunfall zwischen E-Bike und Auto

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Dienstagvormittag (01.06.2021) ereignete sich in der Stadt Schaffhausen ein Verkehrsunfall zwischen einem E-Bike und einem Auto. Dabei wurde der E-Bike-Lenker leicht verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden.

Um 07.45 Uhr am Dienstagmorgen (01.06.2021) fuhr ein 56-jähriger Mann in der Stadt Schaffhausen mit einem E-Bike von der Moserstrasse in die Rheinuferstrasse ein. Er beabsichtigte nach links in die Zürcherstrasse (Feuerthaler-Brücke) einzubiegen. Gemäss ersten Erkenntnissen der Schaffhauser Polizei wechselte zu diesem Zeitpunkt die dortige Lichtsignalanlage von "Gelb" auf "Rot". Gleichzeitig fuhr ein 61-jähriger Mann mit einem Auto - vom Stadtzentrum Schaffhausen nahend - an der Rheinuferstrasse los (als ihm die Lichtsignalanlage "Grün" anzeigte). In der Folge bog der Mann mit seinem Auto rechts auf die Feuerthaler-Brücke ein, wobei das E-Bike mit dem Personenwagen zusammenprallte.

Durch die Kollision zog sich der E-Biker Schürfverletzungen zu. Er wurde bis zum Eintreffen der Schaffhausen Polizei durch Passanten betreut. An den beiden Unfallahrzeugen entstand Sachschaden.

In diesem Zusammenhang appelliert die Schaffhauser Polizei an alle Verkehrsteilnehmenden, dass bei der Lichtsignalphase "Gelb" - beim Wechsel auf "Rot" - angehalten werden muss.