Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen – Gartenhäuschen gerät in Vollbrand

Gartenhäuschen gerät in Vollbrand
Gartenhäuschen gerät in Vollbrand (Bildquelle: Stapo St. Gallen)

Am Sonntagabend (18.12.2022) fing ein Gartenhäuschen im Neudorf wegen eines eingeheizten Ofens Feuer. Beim Brand verletzte sich niemand, es entstand aber erheblicher Sachschaden.

Am Sonntagabend befand sich der 47-jährige Mieter mit zwei weiteren Personen im betroffenen Schrebergartenhaus an der Martinsbruggstrasse, als kurz vor 22 Uhr infolge eines eingeheizten Ofens Feuer ausbrach. Die benachrichtigte Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Da sich die drei Männer rechtzeitig aus dem Schrebergartenhaus entfernten, verletzte sich niemand. Es entstand aber erheblicher Sachschaden.

Gartenhäuschen gerät in Vollbrand
Gartenhäuschen gerät in Vollbrand (Bildquelle: Stapo St. Gallen)

Quelle: Stapo St. Gallen