Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen – Selbstunfall mit E-Scooter

Selbstunfall mit E-Scooter in St. Gallen
Selbstunfall mit E-Scooter in St. Gallen (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Sonntag (24.07.2022) fuhr ein 29-Jähriger mit einem E-Scooter auf der Sonnenhaldenstrasse. Aufgrund eines Fahrzeugs vor sich musste er abbremsen und fiel hin. Dabei verletzte er sich leicht. Es kam zu keiner Kollision.

Am Sonntag, kurz nach 17 Uhr, fuhr ein 29-Jähriger mit einem E-Scooter auf der Sonnenhaldenstrasse Richtung Iddastrasse. Gemäss Angaben fuhr er dem Personenwagen vor sich nahe auf. Als der Autofahrer abbremsen musste, musste auch der Mann mit dem E-Scooter bremsen und fiel dabei hin. Der 29-Jährige verletzte sich leicht und musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden. Beim Unfall kam es zu keiner Kollision.

Quelle: Stapo SG