Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen – Velokontrollen bei den Drei Weieren

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Bereits im letzten Jahr führte die Stadtpolizei St. Gallen rund um die Drei Weieren Fahrverbotskontrollen bei Velofahrenden durch. Dies, nachdem mehrere Reklamationen eingegangen sind und ein runder Tisch ins Leben gerufen wurde. Auch in diesem Jahr werden erneut Kontrollen durchgeführt.

Bei den Drei Weieren gilt auf der nördlichen Seite sowie auf den Verbindungswegen ein allgemeines Fahrverbot. Bei der Stadtpolizei St.Gallen gingen im letzten Jahr vermehrt Reklamationen ein, dass sich Velofahrende nicht daranhalten würden. So soll es auch zu gefährlichen Situationen mit zu Fuss Gehenden gekommen sein. Das Thema wurde an einem Runden Tisch mit Vertretern aus dem Quartier und den Behörden diskutiert. Gemeinsam wurde entschieden, Fahrverbotskontrollen durchzuführen.

Auch in diesem Jahr sind erneut Reklamationen eingegangen, weshalb die Stadtpolizei St.Gallen ab sofort wieder Kontrollen durchführen wird. Wer sich nicht an das Fahrverbot hält, wird mit CHF 30.- gebüsst.

Das Naherholungsgebiet Drei Weieren wird von unterschiedlichen Personen genutzt, wobei verschiedene Interessen aufeinandertreffen. Damit es zu möglichst keinen Konflikten kommt, ist es wichtig, dass die Regeln eingehalten werden und gegenseitig Rücksicht genommen wird.

Quelle: Stapo St. Gallen